Deine Helfer in der Stillzeit

Stillen ist sehr praktisch. Du brauchst keine Batterie an Fläschchen, keinen Flaschenwärmer, kein Milchpulver, keine Aufbewahrungsbehälter, keine Thermoskanne mit heißem Wasser, keine Zeit zum Vorbereiten der Mahlzeiten.


Ich möchte dir hier in diesem Beitrag aber ein paar Produkte vorstellen, die dir die Stillzeit erleichtern könnten. Diese Produkte habe ich in meiner Hebammen-Laufbahn als sehr hilfreich empfunden und konnten schon vielen Mamis Verzweiflung, Schmerz undSorgen nehmen.


Die meisten Produkte gibt es auch von vielen anderen Herstellern – du kannst sie in der Apotheke und meist auch in der Drogerie erwerben. Für diese Empfehlungen werde ich nicht bezahlt. Hast du Fragen zu den Produkten? Melde dich gerne!


Brustwarzensalbe von Lansinoh:

Die Brustwarzensalbe beruhigt und schützt beanspruchte Brustwarzen. Sie ist zu 100% natürlich und sehr gut hautverträglich. Sie ist frei von Konservierungsstoffen, Parabenen und Duftstoffen. Benutze die Salbe nicht öfter als 2-3 mal täglich. Nimm maximal einen erbsengroßen Tropfen, reibe ihn zwischen deinen Fingern bis er warm wird und trage ihn behutsam auf deine Brustwarze und -warzenhof . Du musst die Salbe vor dem Stillen nicht abwaschen! Sie ist Geruchs- und Geschmacksneutral und sicher für dein Baby.


Thermo-Perlen-Kissen von Lansinoh:

Diese Thermokissen kannst du kalt und warm benutzen. Als Wärmekissen lindern sie einen Milchstau, fördern den Milchfluss und kann das Auslösen des Milchspendereflexes beschleunigen. Als Kältekompresse lindern sie Schmerzen, Schwellungen und Spannungen. Einfach nach dem Benutzen abwaschen und wiederverwenden. Sehr praktisch ist die Aussparung für deine Brustwarze. Diese sollte weder mit Wärme noch mit Kälte in Berührung kommen.


Brustwarzenformer von Lansinoh:

Dieser Brustwarzenformer kann flache oder eingezogene Brustwarzen sanft formen. Verwende ihn direkt vor dem Stillen damit sich die Brustwarze aufstellt und dein Baby sie gut fassen kann. Klein und handlich gibt es ihn in einer hygienischen Dose, die perfekt in die Handtasche passt.

Waschbare Stilleinlagen:

Waschbare Stilleinlagen sind durch ihre Naturfasern ultrasaugfähig, haufreundlich, atmungsaktiv und baktierenabweisend. Sie vermeiden Nässestau und Kälte. Durch ihre Wiederverwendbarkeit sind sie zusätzlich umweltschonend und kostensparend. Bei empfindlichen Brustwarzen solltest du von Einmal-Stilleinlagen auf waschbare Stilleinlagen umsteigen.


Die Flasche für gestillte Kinder von Medela:

Der Calma-Sauger von Medela zwingt das Kind dazu, wie an der Brust zu saugen. Es kann in seinem natürlichen Rhythmus trinken, pausieren und atmen. Wie beim Stillen muss es ein Va- kuum erzeugen, um den Milchfluss zu starten. Da das natürliche Saugverhalten beibehalten werden kann, wird der Wechsel zwischen Brust und Flasche erleichtert. Diesen Sauger gibt es nur in einer Größe und ist für die gesamte Stillzeit geeignet.


Kühl-Kompressen von Multi Mam:

Diese Brustkompressen sind aus Baumwolle und bio-aktivem Gel. Sie beruhigen und kühlen deine beanspruchten, gereizten oder wunden Brustwarzen und unterstützen die Heilung. Sie blockieren auf natürliche Weise viele schädliche Bakterien und Mikroorganismen. Diese Schnell-Hilfe solltest du maximal 2-3 mal täglich verwenden.



Für neue Empfehlungen bin ich gerne offen und freue mich über Inspirationen.

Schreibe mir deine Erfahrungen!


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Die Louwen-Diät